Gutscheinbedingungen

Bedingungen zum Kauf und für das Einlösen von Gutscheinen.

Diese Bedingungen gelten für alle käuflich erworbenen Gutscheine. Gutscheine die im Rahmen von Kundenbindungsprogrammen oder Werbeaktionen gratis verteilt werden, unterliegen den nachfolgenden Bedingungen nur dann, wenn bei ihrer Ausgabe keine anderen Bedingungen genannt werden.

Kauf

Gutscheine können über das Shopsystem von Faible for Label erworben werden. Auf den Kauf von Gutscheinen ist das gesetzliche Widerrufsrecht uneingeschränkt anwendbar, d.h. Sie können den Kaufvertrag über einen Geschenkgutschein widerrufen, wie in unserer Widerrufsbelehrung beschrieben. Wenn Sie oder ein Dritter, an den Sie den Gutschein weiter übertragen haben, den Gutschein allerdings zum Zeitpunkt des Widerrufs bereits eingelöst haben, können Sie den Gutschein nicht oder nur teilweise zurückgeben und Sie müssen in diesem Fall in Höhe des Einlösebetrages Wertersatz leisten, was bedeutet, dass Ihnen dieser Betrag nicht erstattet wird. Zum Widerruf berechtigt ist nur der Käufer eines Gutscheins oder ein Empfänger, dem dieses Recht ausdrücklich abgetreten worden ist.

Einlösung

Gutscheine können über das reguläre Bestellformular („Warenkorb“) eingelöst werden. Bitte beachten Sie, dass Sie den Gutschein während des Bestellprozesses als Zahlungsmittel angeben, eine nachträgliche Anrechnung ist nicht möglich. Gutscheine können mit anderen Zahlungsmitteln kombiniert werden.

Wird der Gutschein teilweise eingelöst, so verbleibt der Restbetrag auf dem Gutschein und kann weiterhin für spätere Käufe verwendet werden. Restguthaben, die einen Wert von weniger als 5 % der ursprünglichen Gutscheinsumme ausmachen, werden auf Anforderung durch Überweisung ausbezahlt. Im Übrigen ist eine Barauszahlung ausgeschlossen.

Geschäfte in denen ein Gutschein eingesetzt worden ist, können widerrufen werden, wie in unserer Widerrufsbelehrung beschrieben. Ein sich nach dem Widerruf ergebenes Guthaben wird dem Gutschein wieder gutgeschrieben. Im Falle von Geschäften, die vom Kunden teilweise mit einem Gutschein und teilweise mit anderen Zahlungsmitteln bestritten worden sind, erfolgt eine ebensolche Rückerstattung.

Übertragung auf Dritte; Haftung und Verlustrisiko

Gutscheine können auf Dritte übertragen werden, ohne dass Faible for Label Kenntnis davon hat. Faible for Label löst Gutscheine zugunsten derjenigen Person ein, die den Gutschein-Code im Shopsystem von Faible for Label eingibt. Hat der Käufer oder eine Person, auf die der Käufer den Gutschein übertragen hat, einem Dritten Zugang zum Gutschein-Code verschafft oder schuldhaft ermöglicht, so haftet Faible for Label nicht, wenn der Dritte den Gutschein einlöst.